Frohnanza GbR - Alpaka - Erholung für Mensch und Tier
Zurück zur Startseite Warum Alpakas Über uns So fing alles an Tiergestützte Aktivität Unser kleiner Shop


 
Unsere AGB
 
Unsere Partner:

Wassersportzentrum Henning

Henning und Dörsing

SIMAGI Alpaka GbR aus Mecklenburg-Vorpommern
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Frohnanza GbR

Urheberrechtshinweise: Der Inhalt der erstellten Webseite sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind durch die Urheberrechte der Frohnanza GbR geschützt. Es ist untersagt Bilder und Texte zu kopieren, oder an Dritte weiterzuleiten.
Die hier angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind für den Geschäftsverkehr zwischen der Firma Frohnanza GbR und der jeweiligen Einrichtung bindend, welche die Firma Frohnanza GbR beauftragt hat. (Eventuelle Änderungen bleiben vorbehalten.)

  1. Die angebotenen Leistungen unterliegen grundsätzlich der Firma Frohnanza GbR.
  2. Eine Tiergestützte Aktivität dauert in der Regel 45 Minuten.
  3. Das vereinbarte Honorar ist sofort nach Abschluss der Aktivität zu entrichten. (Kein Umsatzsteuer Ausweis gem. § 19 UStG Kleinunternehmer). Bei Rechnungslegung ist sofort zu überweisen. Bei Nichterfüllung werden pro Mahnung 10 % Mahngebühren fällig.
  4. Die jeweiligen Leistungen der Frohnanza GbR, werden 2 Tage vor Leistungsbeginn beim Auftragsgeber telefonisch bestätigt. Sollte die Leistung trotz Bestätigung, bei Anreise nicht stattfinden, hat der Auftraggeber die volle Leistung plus An- und Abreise zu entrichten.
  5. Eine Extrakilometer-Pauschale fällt ab 20 km Anfahrtsweg an - nach Absprache.
  6. Der Auftraggeber verpflichtet sich dem Auftragnehmer genug Parkmöglichkeit (ca. 12 m L x 3,5 m B) für PKW und Anhänger kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Desweiteren stellt der Auftraggeber örtliche Gegebenheiten, die eine Tiergestützte Aktivität ohne Gefährdung für Mensch und Tier zulassen, zur Verfügung. (Genügend vorhandener Platz, nach Absprache.)
  7. Bei der Tiergestützten Aktivität der Firma Frohnanza GbR sollten maximal 25 Patienten/Bewohner anwesend sein.
  8. Die Tiergestützte Aktivität beinhaltet in der Regel 2 Tiere.
  9. In Fällen einer höheren Gewalt z.B. Tierkrankheiten, Auto defekt, schlechtes Wetter usw. werden Ersatztermine vereinbart. Sollte dieses nicht möglich sein, werden diese schadensersatzfrei von beiden Seiten gestrichen.
  10. Die Frohnanza GbR schließt jegliche Haftung der Teilnehmer und der örtlichen Gegebenheiten zur Tiergestützten Aktivität aus.
  11. Hiervon ausgenommen ist eine grobfahrlässige Pflichtverletzung der Frohnanza GbR gegenüber anderen.
  12. Die Firma Frohnanza GbR gibt keine 100% Erfolgsgarantie für die Tiergestützte Aktivität mit Alpakas.
  13. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich ausschließlich um eine Tiergestützte Aktivität handelt.
  14. Der Auftraggeber verpflichtet sich jeglicher Art der Verschmutzung durch die Tiere zu seinen Lasten zu beseitigen.
  15. Den Anweisungen der ausführenden Personen der Frohnanza GbR, die im Zusammenhang mit der Tiergestützten Aktivität stehen, die dem Wohl der Patienten und Tiere zugute kommen, ist Folge zu leisten.
  16. Die Firma Frohnanza GbR verpflichtet sich, nur gesunde Tiere bereitzustellen. Durch regelmäßige Kontrollen und Untersuchungen wird dieses garantiert.
  17. Der Auftraggeber holt grundsätzlich alle erforderliche Genehmigungen zur Durchführung einer Tiergestützten Veranstaltung selbst und zu seinen Kosten ein.
  18. Sollte eine einzelne Klausel der Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, bleibt der restliche Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.
  19. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird deutsches Recht angewendet.
Gerichtsstand: Schönebeck (Elbe)

Stand: November 2011
 
Frohnanza GbR - Rainhild und Jürgen Henning  -  39218 Schönebeck (Elbe)  -  Tel.: 0172/4309875  -  E-Mail: frohnanza_sbk@ymail.com  -  Büro: Alt Westerhüsen 30, 39122 Magdeburg
Impressum  |  AGB